Zu Besuch beim Produzenten: Plantex S.A.

Plantex S.A. in Costa Rica ist ein Produzent von Aralia (Fatsia japonica), Lederfarn (Rumohora adiantiformis) und Fluß-Bergpalmen (Chamaedorea cataractarum).

Die Plantagen liegen auf den Abhängen der Vulkane Poás und Barva hoch oben in den Bergen rund um das costa-ricanische Gebirge Valle Central rund um San Jose, Alajuela und Heredia.

Produkte von Plantex

Das kühle Klima, der vulkanische Boden und die richtige Höhe oberhalb des Meeresspiegels sind die wichtigsten Faktoren, die zur qualitativ sehr guten Produktion dreier Sorten Blattgrün durch Plantex beitragen.

Aralia (Fatsia japonica), das wichtigste Produkt von Plantex, hat sehr spezielle Charakteristika, was Farbe, Struktur und die Sortierung diverser Größen anbetrifft. Außerdem hält sich das frische Produkt lange Zeit in der Vase. Dies alles sorgt dafür, dass das Produkt prima für diverse Arten von Sträußen und anderen Formen von Blumenarrangements verwendet werden kann.

Nachhaltig

Plantex investiert beständig in Forschung und Entwicklung, um seine Produkte weiter zu verbessern. Während des Produktionsprozesses wird das Prinzip des „Präzisionslandbaus“ zur Anwendung gebracht. Programme für das ständige Monitoring von Krankheiten hat dazu geführt, dass der Einsatz von Agrarchemikalien stark zurückgegangen ist und dass häufiger Produkte verwendet werden, die sich weniger stark auf die Umwelt auswirken, unter anderem durch den Einsatz von Bienenvölkern und anderen bestäubenden Insekten und die Verwendung nützlicher Bakterien. Hierdurch hat sich das Landbauökosystem in den Plantagen verbessert und hierdurch zeigen sie, dass sie sich umweltfreundlicher Produktion sehr bewusst sind.

Im Bereich Nährstoffversorgung arbeitet Plantex sehr eng mit Wissenschaftlern des Forschungszentrums der Universität von Costa Rica (CIA) zusammen. Zusammen wurde daran gearbeitet, den genauen Nährstoffbedarf der verschiedenen Gewächse präzise zu bestimmen und den Dünger- und Wasserverbrauch zu optimieren, unter anderem durch die Entwicklung und Verwendung eines Tropfbewässerungssystems.

Auch nachdem das Produkt gepflückt wurde, hat Plantex diverse Prozesse eingeführt, um das Schnittgrün ständig zu bewässern, die individuellen Blätter zu säubern, die Sträuße für eine optimale Präsentation schematisch zu sortieren und die Pflanzen schließlich in abbaubare „Royal Greens“-Kisten zu verpacken.

Plantex ist ein sozial verantwortliches Unternehmen, das im Produktions- und Verarbeitungsprozess die höchsten Standards anstrebt. Allen Arbeitnehmern stehen im Betrieb die modernsten Mittel zur Verfügung; außerdem werden sie geschult, um sich weiterzuentwickeln. Obendrein ist Plantex eng in sozioökonomische Programme in der Region involviert, und die Arbeitnehmer und ihre Familien haben Zugang zu medizinischer Fürsorge.

Gepubliceerd op: 19 Mai 2017